NEWS

Spende an das mongolische Gesundheitsministerium

Denk Pharma hat Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel im Wert von einhundert Millionen Tugrik an das mongolische Gesundheitsministerium gespendet.

more

Gemeinsam gegen COVID-19

Um die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen und das Ansteckungsrisiko unserer Mitarbeiter weltweit zu reduzieren, ergreift Denk Pharma verschiedene Maßnahmen. Dazu gehören die Möglichkeit zum Home Office, das Einhalten der empfohlenen räumlichen Distanz sowie zusätzlichen Hygienemaßnahmen in Büros. Auch unsere Partner weltweit tun viel dafür, um die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen. So erleichterte unser Denk-Pharma-Team in […]

more
recruiting

Virtuelle Bewerbungsgespräche

Im Recruiting und Bewerbungsprozess sind in der aktuellen Situation kreative Lösungen gefragt.Normalerweise führen wir nach dem ersten Telefoninterview ein persönliches Vorstellungsgespräch bei uns im Haus. Diese persönlichen Gespräche werden nun durch Videotermine ersetzt. Hier haben die BewerberInnen die Möglichkeit das Recruiting-Team und den Fachbereich virtuell kennenzulernen.Dieses Vorgehen bietet einige Vorteile für BewerberInnen:Einfache Durchführung per Smartphone, […]

more

Fernsehauftritt in Nicaragua

Im Rahmen eines Fernsehauftritts im nicaraguanischen Programm „La Salud en Tus Manos“ beantworteten unsere Denk-Pharma-Kollegen Fragen zur Unternehmensgeschichte und unseren weltweit einheitlich hohen Qualitätsstandards in über 80 Ländern der Welt.

more

Fernunterricht für Hebammen im Senegal

In Kolda, einer ländlichen Region im Senegal, kommt auf über 81.000 Einwohner nur ein einziger Gynäkologe. Die Ansprechpartner für Frauenheilkunde und Geburtshilfe sind vor allem Hebammen. Zusammen mit der medizinischen Fakultät Senegal und dem Afrikanischen Kompetenzzentrum für die Gesundheit von Mutter und Kind hat Denk Pharma daher einen Fernunterricht für Hebammen in Kolda unterstützt. Diese […]

more
Secured By miniOrange